Studimon – Bildersturm

Heute am Sonntag habe ich mich mal wieder hingesetzt und ein paar weitere Grafiken erstellt. Außerdem wurde der erste, nicht lizensierte Sponsor ersetzt durch einen fiktiven Sponsor. Hier die neuen Grafiken, die ab dem Update heute Abend für alle Beta-Tester zur in der App zur Verfügung stehen:

Studimon – Vier weitere, eigene Grafiken

Studimon hat heute vier weitere, eigene Grafiken bekommen. Sie wurden aus 3D-Modellen generiert und ersetzen nun die bisherigen Platzhalter:

 

Studimon – Wie entstand es eigentlich?

Ich hatte schon länger mal vor, ein Studimon zu programmieren, genauer gesagt schon vor dem Beginn des Studiums, im Sommer 2012, hatte ich eine Idee, die in etwa dem gleicht, was man heute in der App findet. Eigentlich war es nur ganz simpel geplant, so als Textprogramm oder so. Ich hatte aber dann doch nie wirklich Lust, dieses Programm zu entwickeln, weil Textspiele ohnehin öde sind.

Ende letzten Jahres habe ich eine App geschrieben, die MSaver hieß. Dort konnte man einfach Matrikelnummern von Kommilitonen speichern und, was damals noch möglich war, mit diesen dann diverse Prüfungsergebnisse abrufen. Etwas später war dies schon nicht mehr möglich und die App mehr oder weniger Sinnlos. Wenn da nicht ein kleines, verstecktes Spiel gewesen wäre!

Ja, dabei handelt es sich um Studimon. Anfangs war es eher schlicht, es gab eigentlich kaum Benutzerdefiniertes und die Studimon hatten auch keine Grafiken. An Sounds oder Effekte war auch nicht zu denken.

Ich hab es dann eben als Subprogramm in dieser App weiterentwickelt und irgendwann, nach einer Menge guter Resonanzen zum Hauptprogramm gemacht bzw. die App drum herum entfernt.

Ja, so kam es zu Studimon!